Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Jetzt Einkaufen

Webseite Geschenkkarten Bedingungen

Zuletzt aktualisiert am 25/03/2022

Bitte lesen Sie die nachstehenden Webseite Geschenkkarten Bedingungen (nachstehend die „Bedingungen”) sorgfältig durch, bevor Sie eine Geschenkkarte kaufen oder einen Kauf unter Nutzung der Geschenkkarte durch Aufsuchen der nachstehenden Webseite https://de.steelcase.com/ (nachstehend als die „Webseite“ bezeichnet) tätigen.

Durch den Kauf, die Annahme oder die Nutzung einer Geschenkkarte stimmen Sie der Geltung der Bedingungen zu.

Diese Bedingungen stellen mit den Webseite Verkaufsbedingungen, den Webseite Nutzungsbedingungen, der Datenschutzerklärung und den Cookie-Richtlinien den gesamten Vertrag dar.

Die Webseite wird von Steelcase AG, einer Aktiengesellschaft mit einem Grundkapital von € 10.500.000,00 mit dem Geschäftssitz in Brienner Straße 42, 80333 München, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 236047 (nachstehend „Steelcase“ oder „wir“) betrieben.

Sie können Steelcase durch eine E-Mail an shopde@steelcase.com oder einen Brief an die Adresse Brienner Straße 42, 80333 München, Deutschland, erreichen.

1. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

  • 1.1. Diese Bedingungen gelten zwischen Ihnen und Steelcase, wenn Sie Produkte auf der Webseite unter Nutzung einer Geschenkkarte erwerben oder wenn Sie eine Geschenkkarte kaufen.
  • 1.2. Diese Bedingungen (gemeinsam mit den jeweiligen Bestimmungen, auf die in ihnen verwiesen wird) sind die Bedingungen, die für die Nutzung und den Erwerb unserer Geschenkkarten gelten. Wenn Sie eine Geschenkkarte kaufen, erhalten oder sich dafür bewerben, akzeptieren Sie diese Bedingungen. Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig, bevor Sie Ihre Bestellung bestätigen.
  • 1.3. Wir behalten uns das Recht zur Änderung der Bedingungen zu gegebener Zeit ohne vorherige Ankündigung vor.
  • 1.4. Diese Bedingungen, die Webseite Verkaufsbedingungen, die Webseite Nutzungsbedingungen, die Datenschutzerklärung und die Cookie-Richtlinien stellen die gesamte Vereinbarung zwischen uns dar.
  • 1.5. Diese Bedingungen gelten, soweit dies rechtlich zulässig ist. Falls eine Bestimmung in diesen Bedingungen als nicht wirksam angesehen wird, bleiben die übrigen Bestimmungen anwendbar und in Kraft. Falls eine der Bestimmungen dieser Bedingungen für nichtig erklärt oder in sonstiger Weise ungültig ist, gilt das Gesetz.

2. KAUF VON GESCHENKKARTEN

  • 2.1. Die jeweilige Geschenkkarte hat einen vorgegebenen Wert (€ 50,00 / € 100,00 / € 150,00). Die Karte ist nicht auf den Namen ausgestellt und kann daher übertragen werden. Bitte beachten Sie, dass diese Bedingungen für Sie und für jede andere Person, die die Geschenkkarte nutzt, gelten. Sie müssen den Empfänger der Geschenkkarte auf diese Bedingungen hinweisen.
  • 2.2. Sie können pro Einkaufskorb maximal fünf (5) Geschenkkarten kaufen.
  • 2.3. Sie erhalten die Geschenkkarte nur per E-Mail (virtuel). Daher kann die Geschenkkarte nur auf der Webseite eingesetzt werden, die die Geschenkkarte verkauft hat.
  • 2.4. Die Geschenkkarte gilt nur für 2 Jahren ab dem Datum des Kaufs.

3. NUTZUNG VON GESCHENKKARTEN

  • 3.1. Sie können das verbliebene Guthaben für eine Geschenkkarte durch Zugriff auf den Geschenkkartenlink und Anklicken des Codes oder durch Eingabe des Codes in den Einkaufskorb überprüfen.
  • 3.2. Um die Geschenkkarte einzusetzen geben Sie bitte die Code-Nummer der Geschenkkarte, die Sie per E-Mail erhalten haben, an der in der Übersicht „Zahlung“ angegebenen Stelle ein.
  • 3.3. Die Geschenkkarte kann für alle auf der Webseite angebotenen Produkte verwendet werden, auch für Produkte in Sonderangeboten.
  • 3.4. Sie können mehrere Geschenkkarten kombinieren, um einen Kauf zu tätigen.
  • 3.5. Falls der Bestellwert insgesamt höher als das Guthaben der Geschenkkarte ist, muss der verbleibende Betrag in einer anderen anerkannten Zahlungsweise oder durch eine andere Geschenkkarte bezahlt werden. Sie erkennen an, dass wir jegliche Haftung dafür ablehnen, falls Sie nicht über ein ausreichendes Guthaben.

4. BESCHRÄNKUNGEN

  • 4.1. Die Geschenkkarte ist keine Kredit-, Zahlungs- oder sonstige Geldkarte. Soweit nichts Abweichendes vereinbart oder gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist, gelten keine gesetzlichen oder sonstigen Gewährleistungen.
  • 4.2. Sofern gesetzlich nicht anders vorgesehen, werden die Geschenkkarten nicht erstattet und nicht gegen Bargeld oder Gutschrift zurückgenommen. Die Geschenkkarten können nicht außerhalb von https://de.steelcase.com/ wieder aufgeladen oder zur Zahlung verwendet werden.
  • 4.3. Sie können eine Geschenkkarte nicht zum Erwerb anderer Geschenkkarten einsetzen.
  • 4.4. Die Geschenkkarten dürfen nicht weiterverkauft werden. Geschenkkarten, die durch unautorisierte Weiterverkäufer oder sonstige Internet Webseiten erworben werden, werden von Steelcase nicht garantiert.
  • 4.5. Geschenkkarten können nicht ohne unsere Zustimmung für nicht vorgesehene Werbung, Vermarktungstätigkeiten oder sonstige kaufmännische Zwecke verwendet werden. Sie bestätigen und sichern Steelcase zu, dass Ihre Aktivitäten unter Nutzung unserer Geschenkkarte mit diesen Bedingungen, allen anwendbaren Rechten, Regeln und Vorschriften in Übereinstimmung stehen. Sie bestätigen weiter und sichern zu, dass Sie ihre Geschenkkarten nicht in einer irreführenden, täuschenden, unlauteren oder sonst beeinträchtigenden Weise gegen Steelcase oder die Kunden von Steelcase einsetzen.

5. WIDERRUF

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht in Übereinstimmung mit den unten beschriebenen Regeln.

Informationen über das Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Geschenkkarte virtuell in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Steelcase AG, Brienner Straße 42, 80333 München, Telefonnummer +49 (0)89 24881462000 (Montag–Freitag 8-12 Uhr), E-Mailadresse shopde@steelcase.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsformular.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Wirkungen des Widerrufs

Die Wirkungen des Widerrufs hängen davon ab, ob Sie die Geschenkkarte noch nicht benutzt haben, ob Sie sie weiter übertragen haben oder ob Sie sie genutzt haben:

  • a) Sie haben die Geschenkkarte noch nicht genutzt und auch noch nicht weiter übertragen
  • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen und die Geschenkkarte noch nicht genutzt oder noch nicht weiter an Dritte übertragen haben, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens 14 Tage ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Sie übertragen das im Gutschein verkörperte Recht, einen Vertrag abzuschließen, an uns zurück. Mit dem Widerruf unterbreiten Sie uns das Angebot auf Rückübertragung, das wir mit der Überweisung des Geldbetrages annehmen. Sie haben daher nichts weiter zu veranlassen.
  • b) Sie haben die Geschenkkarte weiter übertragen
  • Wenn Sie die Geschenkkarte an Dritte weitergeleitet haben und dann diesen Vertrag widerrufen, sind wir verpflichtet, Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens 14 Tage ab dem Tag zurück zu zahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Sie haben mit der Übertragung der Karte aber den Umfang der Beschaffenheits- und Funktionsprüfung für die Geschenkkarte überschritten und haben Wertersatz in Höhe des Kaufpreises für den Gutschein zu leisten. Dieser Wertersatz wird mit der Rückzahlung des eingezahlten Betrags an Sie verrechnet. Wir teilen Ihnen mit, ob Sie eine Zahlung erhalten oder ob wir die Zahlung an Sie mit dem Wertersatz verrechnen. Sie übertragen das im Gutschien verkörperte Recht, einen Vertrag abzuschließen an uns zurück. Mit dem Widerruf unterbreiten Sie uns das Angebot auf Rückübertragung, das wir mit der Überweisung des Geldbetrages oder der Verrechnung annehmen. Sie haben daher nichts weiter zu veranlassen.
  • c) Sie haben die Geschenkkarte genutzt
  • Wenn Sie die Geschenkkarte genutzt und damit Waren bezahlt haben und dann diesen Vertrag oder den Vertrag über den Kauf der mit dem Geschenkgutschein bezahlten Waren nach Art. 9.3 der Webseite Verkaufsbedingungen widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens 14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie für die Bezahlung der ursprünglichen Transaktion einen Geschenkgutschein eingesetzt, erhalten Sie einen solchen Gutschein mit gleichem Wert zurück, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  • Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Geschenkkarte nicht notwendigen Umgang mit dieser zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB).

6. GEFAHRTRAGUNG

  • 6.1. Das Risiko des Verlustes an der Geschenkkarte geht zum Zeitpunkt unserer elektronischen Übertragung der Geschenkkarte an Sie oder den bezeichneten Empfänger auf Sie über. Zum selben Zeitpunkt geht auch das Eigentum an der Geschenkkarte an Sie über.
  • 6.2. Geschenkkarten müssen bei Steelcase über die Webseite bezogen werden und Sie sind für den Schutz Ihrer Geschenkkarte gegen unberechtigte Nutzung verantwortlich. Soweit Steelcase nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat, sind wir nicht für den Verlust, den Diebstahl, die Zerstörung oder die unberechtigte Nutzung Ihrer Geschenkkarte verantwortlich.

7. HAFTUNG FÜR SCHÄDEN

  • 7.1. Die Haftung von Steelcase für Schäden, unabhängig von der Rechtsgrundlage, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder fehlgeleiteter Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung vertraglicher Pflichten im Rahmen von Verhandlungen und Sorgfaltspflichtverletzungen, ist, soweit die Haftung verschuldensabhängig ist, nach dieser Bestimmung begrenzt.
  • 7.2. Die Haftung von Steelcase ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
  • 7.3. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Steelcase:
    • - Für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit
    • - Für Schäden, die aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht resultieren (wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen und auch vertrauen dürfen; dies sind insbesondere die rechtzeitige Lieferung mangelfreier Produkte sowie die Unterrichtungs-, Schutz- und Sorgfaltspflichten gegenüber dem Verbraucher, um dem Verbraucher die vertragsgemäße Nutzung der Produkte zu ermöglichen, ebenso die Verpflichtung zum Schutz von Leben und Körper des Verbrauchers oder dessen Eigentums); in diesem Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt, der typischerweise unter den gegebenen Umständen eintritt.
  • 7.4. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, wenn Steelcase einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die vertragsgemäße Lieferung übernommen hat. Es gibt auch keine Haftungsbeschränkung im Fall von Schäden des Verbrauchers nach dem Produkthaftungsgesetz.

8. ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND UND ONLINE- SOWIE ALTERNATIVE STREITERLEDIGUNG

  • 8.1. Alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen und alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang hiermit ergeben (jeweils einschließlich außervertraglicher Streitigkeit oder Ansprüche), unterliegen deutschem Recht und werden in Übereinstimmung mit den in Deutschland anwendbaren Bestimmungen (ohne Anwendung der Regeln des Internationalen Privatrechts) ausgelegt, sofern diese Rechtswahlbestimmung nicht in Widerspruch zu zwingend anwendbaren verbraucherschutzrechtlichen Vorschriften steht. Diese Vorschriften bleiben von der Rechtswahl unberührt.
  • 8.2. Jede Klage und jedes gerichtliche Verfahren, das aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen entsteht, unterliegt allein der deutschen Gerichtsbarkeit.
  • 8.3. Die Europäische Kommission bietet eine Plattform für Online-Streiterledigung unter https://ec.europa.eu/consumers/odr Sie finden unsere E-Mailadresse oben. Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, ein Streiterledigungsverfahren nach dem Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) teilzunehmen.

PDF herunterladen