Verkaufsbedingungen


Webseite-Verkaufsbedingungen
(Letzte Aktualisierung am 23.04.2021)

Bitte lesen Sie die nachstehenden Verkaufsbedingungen für die Webseite (nachstehend „Bedingungen“) sorgfältig durch, bevor Sie einen Kauf unter Nutzung dieser Webseite (nachstehend „Webseite“) abschließen.

Die Webseite wird von der Steelcase AG, einer Aktiengesellschaft mit einem Grundkapital von € 10.500.000 mit dem Geschäftssitz in Brienner Straße 42, 80333 München, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 236047 (nachstehend „Steelcase“ oder „wir“) betrieben.

Die Webseite und diese Bedingungen richten sich an Kunden, die als natürliche Person ein Rechtsgeschäft mit uns durch Aufgabe einer Bestellung abschließen und die zu Zwecken handeln, die nicht zu ihrem Geschäftsbetrieb, Handelsgewerbe, Handwerk oder ihrer freiberuflichen Tätigkeit gehören und die die Bestimmungen anerkennen, die in Abschnitt 4.1 dieser Bedingungen erläutert sind (nachstehend „Sie“ oder „Verbraucher“).

Sie können Steelcase kontaktieren, indem Sie uns unter +49 (0)89 24881462000 (Montag – Freitag 8-12 Uhr) anrufen, uns eine E-Mail an shopde@steelcase.com oder einen Brief an die Adresse Brienner Straße 42, 80333 München, Deutschland, schicken.

1 Allgemein

1.1 Diese Bedingungen werden zwischen Ihnen und Steelcase abgeschlossen, wenn Sie Produkte über die Webseite kaufen. Sie stellen einen integralen Bestandteil jedes Angebots, jeder Erklärung, jeder Annahme oder Auftragsbestätigung durch uns dar.

1.2 Diese Bedingungen definieren und legen die Bedingungen Ihrer rechtsgeschäftlichen Beziehung zu Steelcase fest. Bitte beachten Sie, dass Sie vor Aufgabe einer Bestellung aufgefordert werden, den zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Bedingungen zuzustimmen. Die Aufgabe einer Bestellung bedeutet, dass Sie die Bedingungen zur Kenntnis genommen haben und Ihnen diese bekannt sind. Falls Sie mit den Bedingungen nicht einverstanden sind, benutzen Sie die Webseite bitte nicht. Falls Sie sich weigern, die Bedingungen zu akzeptieren, ist es Ihnen nicht möglich, Produkte auf der Webseite zu bestellen.

1.3 Wir können diese Bedingungen im Laufe der Zeit ändern. Bitte vergewissern Sie sich oben am Seitenkopf, wann diese Bedingungen zuletzt aktualisiert wurden. Falls Sie die Webseite nach dem Datum weiternutzen, zu dem eine Änderung wirksam geworden ist, bestätigen Sie durch die Nutzung der Webseite Ihre Zustimmung zu den neuen Bedingungen.

1.4 Die Bedingungen sind nur in deutscher Sprache verfügbar.

1.5 Falls eine Bestimmung dieser Bedingungen als nicht wirksam angesehen wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen weiterhin anwendbar und in Kraft. Falls eine Bestimmung dieser Bedingungen für nichtig erklärt oder in sonstiger Weise ungültig ist, gilt das Gesetz.

1.6 Diese Bedingungen, die Datenschutzerklärung und die Cookie-Richtlinie stellen die gesamte vertragliche Vereinbarung zwischen uns dar.

2 Produkte

2.1 Die Produkte, auf die diese Bedingungen sich beziehen, sind diejenigen, die auf der Webseite vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit dargestellt sind.

2.2 Die Produkte können von der Beschreibung und den Abbildungen leicht abweichen. Die Abbildungen der Produkte auf der Webseite dienen allein der Veranschaulichung. Obwohl wir uns sehr um eine korrekte Wiedergabe der Farben bemüht haben, können wir nicht garantieren, dass die Darstellung der Farben eines Produkts die tatsächliche Farbe widerspiegelt. Obwohl wir uns um größtmögliche Genauigkeit bemüht haben, sind alle auf der Webseite gezeigten Größen, Abstände, Gewichte, Nutzungsmöglichkeiten und Abmessungen nur Näherungswerte. Wir behalten uns das Recht zu Änderungen vor, soweit dies den Verbrauchern zumutbar ist.

2.3 Steelcase übernimmt keine Haftung für eventuell unbedeutende Fehler. Bevor Sie Ihren Kauf verbindlich bestätigen, empfehlen wir Ihnen, zu prüfen, ob die Abmessungen für den Platz geeignet sind, an dem Sie das Produkt einzusetzen gedenken.

3 Webseite

3.1 Wir nutzen alle uns zur Verfügung stehenden angemessenen Mittel, um Ihnen einen unbeeinträchtigten und störungsfreien Zugang zur Webseite zu gewährleisten.

3.2 Die Navigation auf der Webseite liegt allein in Ihrer Verantwortung. Wir übernehmen weder die Haftung für Ausfälle, Fehler oder Computerviren, die die dauernde Nutzung der Webseite beeinträchtigen können, noch haften wir für mittelbare oder unmittelbare Schäden des Kunden, insbesondere nicht für Fehlfunktionen der vom Kunden installierten Hard- und Software nach Zugang zur Webseite.

3.3 Steelcase behält sich das Recht vor, die Nutzung und den Zugriff auf die gesamte Website oder auf einen Teil der Webseite ohne vorherige Ankündigung zu unterbrechen, vorübergehend auszusetzen oder zu ändern, um Reparaturen oder Wartungsmaßnahmen durchzuführen, ohne dass eine derartige Störung eine Verpflichtung von Steelcase begründet, hierfür Entschädigung zu zahlen.

3.4 Steelcase kann nicht garantieren, dass die Nutzung der Webseite ohne jegliche Einschränkung möglich ist.

4 Vertragsabschluss

4.1 Die Präsentation der Produkte auf unserer Webseite stellt noch kein rechtsverbindliches Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, ein Angebot abzugeben (invitatio ad offerendum).

4.2 Durch Anklicken von „Zahlungspflichtig bestellen“ als letztem Schritt des Bestellvorgangs unterbreiten Sie ein verbindliches Angebot auf Kauf der in der Bestellübersicht angezeigten Produkte. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung. Daher überprüfen Sie bitte regelmäßig den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

5 Bedingungen für die Aufgabe einer Bestellung

5.1 Bedingungen für die Aufgabe einer Bestellung: Um eine Bestellung auf der Webseite aufzugeben, müssen die Verbraucher ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, geschäftsfähig sein und eine Kreditkarte besitzen.

5.2 Sie erklären sich damit einverstanden, dass alle Informationen, die Sie Steelcase auf der Webseite als Teil der Bestellung mitteilen, mit diesen Bedingungen übereinstimmen und sie zum jeweiligen Zeitpunkt vollständig, richtig und aktuell sind. Falls Sie diesen Anforderungen nicht gerecht werden oder Sie nicht die Voraussetzungen erfüllen, um eine Bestellung aufzugeben, behalten wir uns das Recht vor, die Bestellung zu stornieren und Ihre Zahlung zurückzuerstatten. Wir übernehmen keine Haftung für mögliche Fehler oder Ungenauigkeiten in Ihrer Bestellung.

5.3 Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Ihrer Bestellung personenbezogene Daten erheben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzhinweise und in unserer

5.4 Bestellvorgang:

  1. Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie die Produkte, die Sie interessieren, und deren Menge auswählen, um diese in Ihren Warenkorb aufzunehmen. Sie können Ihren Warenkorb jederzeit vor der verbindlichen Abgabe Ihrer Bestellung nach Belieben ändern oder vollständig löschen. Prüfen Sie bitte Ihren Warenkorb und nehmen Sie mögliche Änderungen des Inhalts vor, bevor Sie den Inhalt des Warenkorbs verbindlich festlegen.
  2. Sobald Sie den Inhalt Ihres Warenkorbes geprüft und festgelegt haben, müssen Sie eine Lieferadresse eingeben. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: entweder nennen Sie Ihre Postanschrift oder eine Abholadresse am Sitz eines unserer Fachhändler. Bitte beachten Sie, dass Sie durch die Wahl der Abholoption einen ermäßigten Preis für Ihre Bestellung erhalten, der automatisch auf Ihre Bestellung gutgeschrieben wird.
  3. Dann müssen Sie die Zahlungsweise bestätigen (Zahlung ist nur mit einer Kreditkarte möglich, die mit einem der Logos versehen ist, die auf der Webseite erscheinen). Sie können Ihre bisherigen Eingaben auf der Übersichtsseite überprüfen, die sich öffnet. Um Eingabefehler zu korrigieren (z. B. im Hinblick auf Zahlung, Zahlungsmethode, Daten oder Menge), sie können zu jedem der Schritte zurückkehren, indem Sie auf den Link des jeweiligen Schritts oben auf der Seite klicken. Um den gesamten Bestellvorgang abzubrechen, können Sie einfach Ihr Browserfenster schließen.
  4. Im letzten Schritt klicken Sie auf den Bestätigungsbutton „Zahlungspflichtig bestellen“, und Ihre Bestellung wird im Sinne von Abschnitt 4 (2) dieser Bedingungen verbindlich.
  5. Jede Bestellung beinhaltet die Annahme der Preise und Beschreibungen der zum Verkauf verfügbaren Produkte sowie dieser Bedingungen.

5.5 Bestätigung der Bestellung:

  1. Sobald Sie Ihr Angebot abgeschickt haben, werden wir den Eingang des Angebots unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Eine Zusammenfassung der Bestätigung kann von Ihnen gespeichert und ausgedruckt werden. Sie erhalten die für den Kaufvertrag geltenden Vertragsbedingungen zusammen mit den Informationen über die bestellten Waren einschließlich dieser Verkaufsbedingungen und der Belehrung über Ihr Widerrufsrecht mit unserer Annahme Ihrer Bestellung (Auftragsbestätigung) oder gemeinsam mit der entsprechenden Mitteilung hierüber per E-Mail. Wir speichern die vertraglichen Bestimmungen nicht für Sie.
  2. In Einzelfällen (z. B. wenn Sie eine falsche Adresse angeben), behalten wir uns das Recht vor, Ihre Bestellung auszusetzen, bis das Problem gelöst ist. Ferner behalten wir uns das Recht vor, die Erfüllung Ihrer Bestellung aus berechtigtem Grund zu verweigern (z.B. Bestellung aus dem Ausland). In diesen Fällen werden wir Sie ordnungsgemäß darüber informieren.
  3. Falls ein oder mehrere Produkte nicht verfügbar sind, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde, werden wir Sie so schnell wie möglich unterrichten. Der Preis der Bestellung wird neu berechnet, und Ihnen wird der neue Betrag in Rechnung gestellt, wobei der Preis des nicht verfügbaren Artikels abgezogen wird. Falls Sie bereits eine Zahlung geleistet haben, erstatten wir Ihnen den überzahlten Betrag unverzüglich zurück.

5.6 Lieferung:

  1. Wir liefern Bestellungen nur an Adressen in Deutschland aus. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen abzulehnen, auszusetzen oder zu stornieren, wenn eine Lieferadresse angegeben wurde, die nicht in Deutschland belegen ist oder die sich in einem der oben ausgeschlossenen Gebiete befindet.
  2. Die Lieferzeit Ihrer Bestellung kann abhängig von den bestellten Produkten variieren. Die maximale Lieferzeit wird vor Bestätigung Ihres Warenkorbs und in der Auftragsbestätigung durch eine von uns übersandte E-Mail festgelegt und Ihnen mitgeteilt.
  3. Falls Sie zum Zeitpunkt der Lieferung nicht anwesend sind und uns davon nicht mit einem Vorlauf von mindestens 24 Stunden (durch Übersendung einer E-Mail an shopde@steelcase.com) informiert haben, hinterlassen wir Ihnen eine Mitteilung, dass die Lieferung neu vereinbart werden muss. Wenn Sie nach einem fehlgeschlagenen Lieferversuch keine neue Lieferzeit vereinbaren, werden wir Sie wegen weiterer Anweisungen kontaktieren und Ihnen Lagerkosten und etwaige weitere Lieferkosten in Rechnung stellen. Sollten wir trotz unserer angemessenen Bemühungen nicht in der Lage sein, Sie zu kontaktieren oder die Lieferung neu zu vereinbaren, können wir den Vertrag beenden und Ihnen einen angemessenen Entschädigungsbetrag für die Nettokosten, die uns dadurch entstehen, in Rechnung stellen.
  4. Um Sie und unsere mit der Lieferung betrauten Teams vor Covid-19 zu schützen, wird ein Covid-19-Lieferprotokoll eingehalten, das voraussetzt, dass unser Lieferteam maskiert und mit Handschuhen und Desinfektionsmitteln zur Reinigung der Produkte, die während des Aufbaus berührt werden, in Ihr Haus kommt. Das Covid-19-Lieferprotokoll kann Überstunden, abhängig von den staatlichen Vorgaben und der Anzahl von Covid-19-Fällen in dem jeweiligen Gebiet, variieren, was dazu führen kann, dass Produkte vor Ihrer Haustür abgestellt werden.

5.7 Annahme:

  1. Bitte überprüfen Sie nach Eingang Ihrer Bestellung, ob Ihre Bestellung vollständig und ordnungsgemäß ausgeliefert wurde.
  2. Sollten Sie bei Erhalt der Produkte eine Nichtübereinstimmung oder einen offensichtlichen Mangel feststellen, melden Sie dies bitte auf dem Lieferschein und informieren Sie uns so bald wie möglich, damit wir Abhilfe schaffen können.

6 Preis und Zahlung

6.1 Die Preise werden in Euro (€) ausgewiesen und beinhalten Lieferkosten und die gesetzliche Mehrwertsteuer.

6.2 Sobald Ihre Bestellung bestätigt wurde, kann der Preis nicht mehr geändert werden. Gleichwohl kann die bestätigte Bestellung von Steelcase storniert werden, falls es einen Preisfehler (ein offensichtlich in völligem Missverhältnis zum tatsächlichen Wert des Produkts stehenden Preis) gibt, oder falls Sie einen Gutschein eingesetzt haben, auf den Sie keinen Anspruch hatten (Anfechtungsrecht).

6.3 Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: Visa, MasterCard und AMExpress. Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit dem Versand Ihrer Bestellung.

6.4 Wenn Sie einen Gutschein haben, können Sie ihn während des Zahlungsvorgangs einsetzen.

7 Gutschein

7.1 Gutscheine werden entweder unentgeltlich im Rahmen von Werbeaktionen verteilt oder durch einen Fachhändler bei Besuch eines Showrooms ausgehändigt. Sie haben ein Verfallsdatum und können nicht käuflich erworben werden.

7.2 Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte von der Bezahlung mit Gutschein ausgeschlossen sein können.

7.3 Um einen Gutschein verwenden zu können, muss der Wert der Bestellung mindestens dem Betrag des Gutscheins entsprechen. Die Differenz zwischen dem Betrag des Gutscheins und dem Preis Ihrer Bestellung kann mit jedem von uns akzeptierten Zahlungsmittel bezahlt werden. Im Fall einer vollständigen oder teilweisen Rückgabe der Produkte wird der durch den Gutschein bezahlte Teil des Preises nicht zurückerstattet werden.

7.4 Um einen Gutschein für eine Bestellung einzusetzen, müssen Sie den Gutscheincode eingeben, bevor die Bestellung aufgegeben wird. Der nachträgliche Einsatz von Gutscheinen auf bereits aufgegebene Bestellungen ist ausgeschlossen. Sofern nicht anderweitig angegeben, ist es nicht möglich, mehrere Gutscheine zu kombinieren.

8 Gewährleistung/Mängelhaftung

8.1 Es gelten die gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung/Mängelhaftung beim Kauf. Sind die in unserem Online-Shop gekauften und gelieferten Waren mangelhaft, sind Sie berechtigt, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Nacherfüllung zu verlangen, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Außerdem kann Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen ein Schadensersatzanspruch zustehen.

8.2 Die Verjährungsfrist der Gewährleistungsansprüche für gelieferte Produkte beträgt fünf Jahre nach Erhalt der Produkte. Im Falle des arglistigen Verschweigens von Mängeln gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

8.3 Darüber hinaus haben Sie auch weitere Garantierechte bei Fehlern im Rahmen der garantierten Eigenschaften und/oder zur Haltbarkeit, sofern wir eine solche Garantie im Einzelfall in Bezug auf das verkaufte Produkt ausdrücklich eingeräumt haben. Weitere Angaben zu unseren Garantien finden Sie auf der Webseite.

8.4 Im Fall von Gewährleistungsansprüchen sollten Sie uns das Produkt sowie die Rechnung übersenden. Wir empfehlen Ihnen, zu diesem Zweck eine Kopie der Rechnung aufzubewahren.

9 Änderung der Bestellung und Widerrufsrecht

9.1 Änderungen der Bestellung in den ersten 24 Stunden: Wenn Sie eine Änderung Ihrer Bestellung innerhalb von maximal 24 Stunden nach Einreichung der Bestellung vornehmen möchten, kontaktieren Sie bitte Steelcase, und wir werden Sie darüber informieren, ob die Änderung möglich ist. Falls dies der Fall ist, werden wir Sie über alle Änderungen des Produktpreises, der Lieferzeit und aller anderen notwendigen Umstände unterrichten und Sie bitten, zu bestätigen, ob Sie mit der Änderung der Bestellung fortfahren möchten. Nach Vornahme der Änderung wird Ihnen eine neue Auftragsbestätigung per E-Mail übersandt.

9.2 Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht in Übereinstimmung mit den unten beschriebenen Regeln.

9.3 Informationen über das Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Steelcase AG, Brienner Straße 42, 80333 München, Telefonnummer +49 (0)89 24881462000 (Montag – Freitag 8-12 Uhr), E-Mail-Adresse shopde@steelcase.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

9.4 Bitte beachten Sie die folgenden zusätzlichen Anweisungen:

Bitte verwenden Sie das Originalverpackungsmaterial, wenn Sie die Ware zurücksenden, falls das Originalverpackungsmaterial noch vorhanden ist.

9.5. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312 g Absatz 2 Nr. 1 BGB).

10 Haftung für Schäden

10.1 Die Haftung von Steelcase für Schäden, unabhängig von der Rechtsgrundlage, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder fehlgeleiteter Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung vertraglicher Pflichten im Rahmen von Verhandlungen und Sorgfaltspflichtverletzungen, ist, soweit die Haftung verschuldensabhängig ist, nach dieser Bestimmung begrenzt.

10.2 Die Haftung von Steelcase ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

10.3 Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Steelcase

  • für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit,
  • für Schäden, die aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht resultieren (wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen und auch vertrauen dürfen; dies sind insbesondere die rechtzeitige Lieferung mangelfreier Produkte sowie die Unterrichtungs-, Schutz- und Sorgfaltspflichten gegenüber dem Verbraucher, um dem Verbraucher die vertragsgemäße Nutzung der Produkte zu ermöglichen, ebenso die Verpflichtung zum Schutz von Leben und Körper des Verbrauchers oder dessen Eigentums); in diesem Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt, der typischerweise unter den gegebenen Umständen eintritt.

10.4 Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, wenn Steelcase einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die vertragsgemäße Lieferung übernommen hat. Es gibt auch keine Haftungsbeschränkung im Fall von Schäden des Verbrauchers nach dem Produkthaftungsgesetz.

11 Höhere Gewalt

11.1 Steelcase kann nicht für die Nichterfüllung einer unserer Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag haftbar gemacht werden, wenn diese Nichterfüllung mit dem Eintritt eines betriebsfremden Ereignisses zusammenhängt, das von außen durch elementare Naturkräfte oder durch Handlungen Dritter verursacht wurde, das nach menschlicher Einsicht und Erfahrung unvorhersehbar ist, mit wirtschaftlich akzeptablen Mitteln und durch äußerste, nach der Sachlage vernünftigerweise zu erwartender Sorgfalt nicht verhütet oder unschädlich gemacht werden kann und auch nicht wegen seiner Häufigkeit von Steelcase in Kauf zu nehmen war (Ereignis höherer Gewalt).

11.2 Wenn ein solches Ereignis höherer Gewalt die Erfüllung der Verpflichtungen von Steelcase nicht unmöglich macht, sondern das Ereignis der höheren Gewalt zu einem späteren Zeitpunkt entfällt, ist Steelcase so lange nicht in Verzug, solange Steelcase nicht mit wirtschaftlich akzeptablen Mitteln und durch äußerste, nach der Sachlage vernünftigerweise zu erwartender Sorgfalt in der Lage ist, den Verzug zu beseitigen.

12 Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Online- sowie alternative Streiterledigung

12.1 Alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen und alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang hiermit ergeben (jeweils einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche), unterliegen deutschem Recht und werden in Übereinstimmung mit den in Deutschland anwendbaren Bestimmungen (ohne Anwendung der Regeln des internationalen Privatrechts) ausgelegt, sofern diese Rechtswahlbestimmung nicht in Widerspruch zu zwingend anwendbaren verbraucherschutzrechtlichen Vorschriften steht. Diese Vorschriften bleiben von der Rechtswahl unberührt.

12.2 Jede Klage und jedes gerichtliche Verfahren, das aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen entsteht, unterliegt allein der deutschen Gerichtsbarkeit.

12.3 Die Europäische Kommission bietet eine Plattform für Online-Streiterledigung unter https://ec.europa.eu/consumers/odr an. Sie finden unsere E-Mail-Adresse oben. Wir sind nicht verpflichtet und auch nicht bereit, an Streiterledigungsverfahren nach dem Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) teilzunehmen.

PDF